... LOADING ...

  • Schwimmbadbau, Schwimmbadzubehör
  • Schwimmbadbau, Schwimmbadzubehör
  • Schwimmbadbau, Schwimmbadzubehör
  • Überdachungen
  • Überdachungen
  • Spa / Wellnessprodukte
  • Unsere Dienstleistungen
www.schwimmbad1a.a1 www.schwimmbad1a.a2 www.schwimmbad1a.a3 www.schwimmbad1a.a4 www.schwimmbad1a.a5 www.schwimmbad1a.a6 www.schwimmbad1a.a7

Schwimmbäder

Überlaufbecken

Wir bauen Schwimmbaäder aller Art 

 

Schwimmbäder dienen der Erholung und der sportlichen Betätigung im, am und unter Wasser. Hauptbestandteil eines Schwimmbades sind Schwimmbecken zum Baden und Schwimmen.
Darum gruppieren sich Umkleide- und Duschräume sowie Sitz- und Liegemöglichkeiten. Andere Einrichtungen im Bereich Wellness können das Angebot ergänzen.
Für die meisten öffentlichen Schwimmbäder werden Eintrittsgelder erhoben. Als teilweise kostenlose Alternative werden vor allem im Sommer Badeseen genutzt.
Private Schwimmbäder sind meist kleiner und haben oft nur ein Schwimmbecken.
Eine andere Art von Badeanstalten waren früher die Volksbäder als Möglichkeit zur regelmäßigen Körperpflege.

 

Geschichte zum Schwimmbad:

Schwimmbäder hatten schon die antiken Griechen. Die Römer entwickelten die Badekultur der Griechen weiter und errichteten in ganz Europa Thermen. 305 v. Chr.
besaß Rom die erste große Wasserleitung (Aqua Appia), und zu dieser Zeit wurde bereits ein öffentliches Bad eingerichtet. Im 4. Jahrhundert hatte allein Rom
zirka 900 öffentliche Bäder. Angehörige aller Klassen besuchten die öffentlichen römischen Bäder; für Arme gab es auch kostenlose Badestuben.
Im Mittelalter standen in sogenannten Badehäusern mit Wasser gefüllte Wannen bereit. Hierbei stand der hygienische Aspekt im Schatten der Seuchen im Vordergrund.
Mit der Einführung von Kurbädern erlebte die erholende und heilende Wirkung des Wassers eine Renaissance. Heute wird vor allem zwischen Freizeit-, Kur- und Sportbädern
unterschieden, die mit dem jeweiligen Zusatzangebot eine bestimmte Zielgruppe ansprechen.

 

Es gibt verschiedene Arten von Bädern

Grundlegend muss man zwischen Bädern unterscheiden, die nur von einer Familie genutzt werden und öffentlichen Bädern. Öffentliche Bäder, wozu auch kleine Hotelbäder
oder Becken von Fitness- oder Saunaclubs zählen, unterliegen der Überwachung durch die Gesundheitsämter. Als Grundlage für die Errichtung werden in Deutschland meist
die DIN 19643 und die KOK-Richtlinien hergenommen.Weiterhin gliedert man Bäder heutzutage nach ihrer Anlage und ihrem Verwendungszweck.

 

Freibad:

Die zweitälteste Form von Badekultur ist das Freibad, auch Wildbad. Es ist nicht überdacht und kann an/in stehenden Gewässern (Badesee) oder fließenden Gewässern
(Flussschwimmbad) angelegt sein, auch an Thermalquellen. Eine besondere Form des Freibads ist der Schwimmteich (Schwimm- und Badeteich), nicht zu verwechseln mit einem
Naturbad, das aus der abgegrenzten Fläche eines Badegewässers besteht. Ein Strandbad grenzt sich von dem allem noch dadurch ab, dass das Ufer, der Strand,
aus Sand besteht. Wildbad ist historisch verbreitet gewesen, Naturbad ist heute üblicher, um naturbelassenere Badestellen zu benennen.

 

Sportbad:

Viele Schwimmbäder eignen sich aufgrund ihrer Bauform und der Auslegung für die Erholung nicht zum sportlichen Schwimmen. Bäder mit Schwimmbecken, die für den Schwimmsport
ausgelegt sind, richten sich nach den Standards der FINA und werden dann explizit als Sportbad bezeichnet.

 

Skimmerbecken:


Überlaufbecken:

 

 

Skimmerbecken Sanierung

Folienbecken-Skimmerbecken

 

Wie sie sicherlich wissen werde die Skimmerbecken schon seit sehr langer zeit gebaut. Jedoch hat sich der Bau sehr stark verändert, denn kein Kunde möchte einen Folienrand von ca. 10 bis 12 cm über den Wasserrand sichtbar haben. Daher verwenden wir die Slimm-Skimmer und eine Granit-Poolumrandung, die in gemeinsamer Verwendung einen sehr hohen Wasserstand ergeben. Es bleiben ca. 3 bis 4 cm Alkor Schwimmbadfolie sichtbar, die der Kunde sauber halte muss. Bei der Innenausstattung im Schwimmbad sind fast keine Grenzen gesetzt.

Sie finden hier die Ausstattungsmöglichkeiten:

  • Treppe
  • Treppe mit Sitzbank
  • Treppe mit Sitzbank und Tisch
  • Gegenstromanlage
  • Massageanlage
  • Schwimmbadheizung mit Luft-Wärmepumpe
  • Salzwasser
  • Automatischer pH-Regler
  • LED-Poolbeleuchtung
  • Covrex-Unterflur
  • Covrex-Oberflur
  • Rollabdeckung
  • Schwalldusche
  • Poolüberdachung

Überlaufbecken mit Tisch

Überlaufbecken 

 

Diese Art von Überlaufbecken gibt es mit ein-, zwei-, oder vierseitigem Überlauf. Das Wasser, welches über den Überlauf in den AGBH läuft, wird von dort von der Schwimmbadpumpe angesaugt so des durch den Sandfilter gepresst wird. Wo alle kleinen Partikel herausgefiltert werden. Anschließend kommt es zur Wasseraufbereitung, die sie mit Chlor oder mit Sauerstoff oder auch mit Salzwasser betreiben können. Ist ihnen ihr Schwimmbadwasser zu kalt, können sie das mit einer Luftwärmepumpe auf die gewünschte Temperatur Heizen. So dass sie den ganzen Sommer eine durchgehend gleichbleibende Temperatur und das volle Badevergnügen haben.

 

Beim Bau eines Überlaufbeckens ist nicht nur die Optik entscheidend, sondern auch besonders auf die technische Ausführung, so wie die Anordnung und Größe vom Ausgleichsbehälter.

Auf die Wahl der Einbauteile zu achten, wollen sie ihr Schwimmbad mit Salzwasser betreiben dann verwenden sie niemals Einbauteile aus Edelstahl. Wir empfehlen bei Salzwasserbecken nur Einbauteile und Filterkessel (Polyester) aus Kunststoff zu verwenden.

 

Bei unserm Überlaufbecken-System sind alle Leitungen zugänglich, das ist sehr Wartungsfreundlich. Sollten sie in einigen Jahren einen Frostschaden oder ähnliches haben, ist eine Reparatur ohne Stemmen und Aufgraben möglich. Und daher ist eine Reparatur an den Schwimmbadleitungen sehr kostengünstig.

Die Schwimmbadwände, Sitzbank und die Treppe werden immer verspachtelt. Somit erreichen wir eine Homogene Oberfläche, die sehr widerstandsfähig ist. Daher bekommen sie später in den Poolwänden keine Risse und Dellen.

Am Boden verlegen wir seit Jahren nur noch Gefälle Estrich, das verhindert Dellen und Fugen die später sichtbar werden. Und aus Erfahrung wissen wir das Jedes Schwimmbad früher oder später zum Entleert wird. Und das ist mit einem Gefälle Estrich am Schwimmbadboden Problemlos möglich.

Die Folienauskleidung machen wir mit einer Alkor Schwimmbadfolie 2000 so können sie ihr Schwimmbad einfärbig auskleiden. Oder sie können auch die Alkor Schwimmbadfolien 2000 mit einer Alkor 3000 kombinieren so können sie ihrem Schwimmbad eine besondere Note verleihen. An den Treppen und auf der Sitzbank verwenden wir die Alkor Anti-Slip Schwimmbadfolie, so dass sie Problemlos in ihr Schwimmbad hineingehen können, ohne sich zu verletzen. Die gibt es jedoch auch in verschieden Farben, die sich der Kunde selbst aussuchen kann.

Oder sie möchten mit der Zeit gehen, und ihr Überlaufbecken etwas moderner erscheinen lassen. Dan wäre die Alkor Schwimmbadfolie Touch das richtige, diese gibt es in verschiedenen Farben, die sie auch untereinander mischen können. So dass sie auch mit ihrem Schwimmbad mit der Zeit gehen können.

 

Überlaufbecken mit rundem Tisch

Egal wie groß sie ihr Schwimmbad bauen möchten, ein Überlaufbecken geht immer. Und da entscheiden sie wie das Schwimmbad im inneren ausgestattet sein soll, mit Treppe, Sitzbank oder mit einem Tisch. Wenn sie die Abende gemeinsam an ihrem Schwimmbad genießen wollen da sollten sie sich einen Unterwasserscheinwerfer in LED mit oder ohne RGB einbauen. So dass sie die Freizeit mit ihren liebsten am erholsamsten genießen können.

 

 

 

Alkor Schwimmbadfolie

Schwimmbadfolie 

 

RENOLIT ALKORPLAN 2000 bieten eine optimale Lösung für Neubau und Sanierung von Schwimmbecken. Die Materialbeschaffenheiten der 1,5mm dicken, gewebeverstärkten Abdichtungsbahnen garantieren über 10 Jahre hinweg die Wasserdichtheit von Schwimmbecken jeglicher Art und Form.RENOLIT ALKORPLAN 2000 Abdichtungsbahnen lassen sich wirtschaftlich und innerhalb kurzer Zeit auf jeder
Art von Oberfläche verlegen. Sie können auf Beton, Stahlplatten, Platten aus nichtlastragender Schalung, Holz, Aluminium, Polyethylen, bestehender Keramik, etc. eingesetzt werden.

Die Verlegung erfolgt vor Ort mittels Warmluftverschweißung.


Dabei passt sich das flexible Material wie eine zweite Haut an jede Beckenform und außergewöhnliches Design an.Eine spezielle Acrylveredelung schützt die Abdichtungsbahn optimal vor UV-Strahlung, Fleckenbildung, Abrieb, Verkratzen und Mikroorganismen. So wird die Beckenauskleidung vor den täglichen Umwelteinflüssen und vorzeitiger Alterung bewahrt. Die Akrylveredlung sorgt zudem für eine besonders leichte Pflege.


Die einfarbigen Bahnen der Reihe RENOLIT ALKORPLAN 2000 lassen sich mit den Dekoren der Reihe RENOLIT ALKORPLAN 3000 kombinieren. Diese Produktvielfalt bietet Ihnen Freiraum zur abwechslungsreichen, innovativen Beckengestaltung.Wir weisen darauf hin, dass die unsere Abdichungsbahnen die Qualitätsanforderungen der europäischen Norm EN 15836-2 erfüllen bzw.
übersteigen und KSW-geprüft sind.

 

Wesentliche Vorteile im Überblick:
Eine der besten technischen und dekorativen Lösungen für Neubau und Sanierung von Schwimmbecken Das einzige System, das die Abdichtungsfunktion über Jahre gewährleistet Wirtschaftliche Verlegung auf sämtlichen alten und neuen Unterkonstruktionen wie Fliesen, Beton, Aluminium, etc.


Einfache Pflege
Passt sich an jede Beckenform und -design an

NEWS

Karl Schneeberger
Schwimmbad-Montage-Technik e.U.

www.schwimmbad1a.at

Albenedt 12 » A-4655 Vorchdorf
Letzte Änderung: 23.03.2020

(L:21/K:2018017) / lc:1031 / cp:1252 | © superweb.at/v17