... LADEN ...

SUCHE
  • Schwimmbadbau, Schwimmbadzubehör
  • Schwimmbadbau, Schwimmbadzubehör
  • Schwimmbadbau, Schwimmbadzubehör
  • Überdachungen
  • Überdachungen
  • Spa / Wellnessprodukte
  • Unsere Dienstleistungen
www.schwimmbad1a.a1 www.schwimmbad1a.a2 www.schwimmbad1a.a3 www.schwimmbad1a.a4 www.schwimmbad1a.a5 www.schwimmbad1a.a6 www.schwimmbad1a.a7

Wasseraufbereitung

Algemeines über Wasseraufbereitung

Der Ph-Wert:

 

Wie funktioniert’s?
pH Expert ist mit der Technologie der Proportionaldosierung ausgerüstet, um automatisch einen idealen
pH-Wert für den Komfort der Badegäste beizubehalten. Die Regulierung kann an die totale
Alkalität (TA) des Wassers angepasst werden. (Puff ereff ekt)
Um ein optimales Wassergleichgewicht zu schaffen, kann man die Injektionszyklen von pH Expert an die totale
Alkalität des Wassers anpassen.


3 verschiedene Einstellungen:
- niedrige Alkalität: TA < 100 ppm CaCO3
- normale Alkalität: Standard Einstellung
- hohe Alkalität: TA > 150 ppm CaCO3

 

Dosierung nach Bedarf
• Dank eines Micro-Prozessors passt pH Expert den pH-Wert des Pools mittels Injektion der Korrekturflüssigkeit
(Säure/Lauge) dem Bedarf genau an.


• pH Expert misst mittels einer im Filterkreislauf angebrachten pH-Sonde ständig den pH-Wert des
Poolwassers.


• Abhängig vom gemessenen Wert korrigiert pH Expert den pH-Wert des Pools durch Einleiten von
Korrekturflüssigkeit mittels einer Dosierpumpe. Aufgrund der Differenz zwischen gemessenem und
optimalem (Set Point) pH-Wert werden die Dosierzyklen automatisch für ein perfektes Wassergleichgewicht
angepasst.

 

Mehr Komfort
• Für idealen Badekomfort sollte der pH-Wert zwischen 7,2 und 7,4 liegen.
• Bei einem niedrigeren Wert ist das Wasser aggressiv, dies kann zu Reizungen der Schleimhäute, aber auch zu
Korrosion von Metallteilen im Becken führen.
• Ist der Wert höher, wirkt die Desinfektion nicht mehr so gut und man muss mehr desinfiszieren, um
hygienisches, klares Badewasser zu erhalten.

 

Wasseraufbereitung mit Chlor:

 

Wie funktioniert’s?
Chlor Expert ist mit der Technologie der Proportionaldosierung ausgerüstet, um automatisch einen idealen
Redox (Chlor)-Wert für den Komfort der Badegäste beizubehalten.
Die »Redox« Methode (misst das Desinfektionspotenzial des Wassers) reguliert automatisch den Chlorgehalt im
Pool.

 

Dosierung nach Bedarf


• Dank eines Micro-Prozessors passt Chlor Expert den Redox-Wert des Poolwassers mittels Injektion von
Flüssigchlor dem Bedarf genau an.
• Chlor Expert misst mittels einer im Filterkreislauf angebrachten Redox-Sonde ständig den Redox-Wert
des Poolwassers.
• Abhängig vom gemessenen Wert korrigiert Chlor Expert den Redox-Wert des Poolwassers durch Einleiten von
Flüssigchlor mittels einer Dosierpumpe.

 

Mehr Komfort
• Für idealen Badekomfort sollte der Redox-Wert bei 740 mV (das entspricht ca. 1,5 mg/l freiem Chlor bei einem
pH-Wert von 7,4) liegen.
• Für eine jederzeit optimale Wasserqualität ist pH Expert die perfekte Ergänzung zu Chlor Expert.
Um die Installation dieser beiden Geräte zu erleichtern, empfehlen wir Ihnen den »POD« Kit zu verwenden.

 

Wussten Sie schon?
Das »Redox-Potenzial« (Desinfektionspotenzial) Ihres Poolwassers ist sehr stark von mehreren verschiedenen Faktoren abhängig.
Um Ihr Poolwasser optimal aufzubereiten sind die folgenden 5 Faktoren entscheidend:
• PH-WERT dieser sollte zwischen 7.2 und 7.4 liegen,
• TA (Totale Alkalität) dieser Wert sollte zwischen 80 und 150 ppm CaCO3 liegen,
• ZYANURSÄURE (Stabilisator) dieser Wert sollte unter 30 ppm liegen,
• WASSERTEMPERATUR die stabilsten Wasserwerte erhält man bei einer Wassertemperatur von 20°C bis 28°C,
• BRUNNEN- bzw. REGENWASSER sind nicht zum Befüllen des Pools geeignet, da hier zu viele verschiedene Mineralien,
Schwermetalle, etc. im Wasser enthalten sein können.

 

Poolsalz

Schwimmbad mit Salzwasser 

 
Ein Überlauf oder Skimmerbecken kann man mit einem Salzgehalt von 0,4% betreiben. Dafür ist der Saltmaster Self-Cleaner geeignet.
Oder man möchte einen niedrigen Salzgehalt dann besteht die Möglichkeit sein Schwimmbad mir einem Salzgehalt von 
0,1 bis max. 0,2% zu betreiben. Dafür braucht man die neuere Generation den Aqualine-Fresh oder Low-Solt.
 
Meersalz ist aus Meerwasser in Salzgärten oder durch andere Verfahren gewonnenes Salz.
Im Meersalz sind neben Natriumchlorid auch noch geringe Mengen bzw. Spuren von anderen Stoffen enthalten, unter anderem 
Salze von Kalium, Magnesium und Mangan. Auch Steinsalz ist nichts anderes als Meersalz, das vor Millionen von Jahren 
durch Austrocknen von großen Meeren entstand.
 
Als Poolsalz wird praktisch alles gewerblich, technisch oder industriell verwendete Salz bezeichnet, das nicht in eine der 
drei anderen Kategorien fällt. Salz zum Zweck der Nahrungsmittelkonservierung zählt, obwohl in geringer Menge verzehrt, 
zum Poolsalz. Das Spektrum des Poolsalz ist daher sehr groß und reicht von grobem ungereinigten Steinsalz bis zu 
hochreinem Natriumchlorid und sterilen Zubereitungen für chemische, pharmazeutische und medizinische Zwecke. 
Je nach Verwendung sind außerdem unterschiedlichste Zusätze zugefügt.

pH Expert

pH-Regler pH-Expert

  • AUTOMATISCHE PH-DOSIERUNG
  • Regulierung des pH-Werts für optimales Wassergleichgewicht
    In einem Schwimmbad ist eine gute Ausgewogenheit des Wassers in erster Linie vom pH-Wert abhängig. Ein korrekter und stabiler pH-Wert ist unabdingbar, damit das in Ihrem  Schwimmbad verwendete Oxidationsmittel (z.B. das Chlor) wirksam ist. Ein einwandfrei geregelter pH-Wert führt zu Einsparungen bei der Zugabe des Oxidationsmittels und vermeidet zahlreiche Unannehmlichkeiten, wie Reizung der Augen, Algenwachstum, Korrosion von Bauteilen / Materialien... pH Expert misst permanent und automatisch den pH-Wert des  Wassers, fügt dem Schwimmbecken präzise und automatisch die benötigte Menge an  pH- bzw. pH+ zu und hält so den optimalen pH-Wert aufrecht. Das Ergebnis: Ausgewogenes Badewasser für optimalen Badekomfort
  • Präzise und Sicher
    präzise Dosierung und automatische Anpassung
    Der pH Expert fügt dem Wasser exakt die benötigte Menge des Korrekturproduktes zu, sodass die ideale Ausgewogenheit des Wassers jederzeit gewährleistet ist. Die Dosierzeit richtet sich nach der Differenz zwischen dem pH-Wert Ihres Schwimmbadwassers und dem idealen pH-Wert. Dank der hochwertigen Sauglanze wird die angemessene Dosierung des pH-Korrekturmittels absolut sichergestellt.
  • SCHUTZ GEGEN ÜBERDOSIERUNG
    Mit seinem exklusiven Schutzsystems verhindert der pH Expert jegliche Überdosierung des Korrekturmittels.
  • Alkalinität des Wassers (TAC)
    • automatische Anpassung
    • Für eine optimierte Nutzung des pH-Korrekturmittels bietet der pH Expert eine Funktion, mit der die Einspritzzyklen je nach Alkalinität (TAC-Wert) des Wassers angepasst werden können.
      Für idealen Badekomfort sollte der pH-Wert zwischen 7.2 und 7.4 liegen. pH Expert ist die perfekte Lösung um einen konstanten pH-Wert im Pool zu gewährleisten. Wie funktioniert's? pH Expert ist mit der Technologie der Proportionaldosierung ausgerüstet, um automatisch einen idealen pH-Wert für den Komfort der Badegäste beizubehalten.

Eigenschaften/Vorteile:

  • passt zu jeder Art der Wasseraufbereitung (manuell/automatisch)
  • automatische proportionale Dosierung des Korrekturmittels (Säure oder Lauge)
  • benutzerfreundliches LCD Display
  • aktueller pH-Wert wird permanent angezeigt
  • neuer pH-Sondentyp
  • Anpassung an totale Alkalität (3 Einstellungen)
  • 2 Jahre Garantie

Bayrol Poolmanager Sauerstoff

Wasseraufbereitung ohne Chlor 

 

Das Wichtigste für rundum sicheren Badespaß
Voraussetzung für ein sauberes Poolwasser ist die Durchführung einer Grundbehandlung bzw. Basis-Pflege. Die Einstellung
des pH-Wertes, die Wasserdesinfektion sowie die Wasseranalyse sind die grundlegenden Schritte, die regelmäßig von Anfang an und über
die gesamte Badesaison hinweg durchgeführt werden müssen. Für eine gleichbleibende
Wasserqualität und somit zum Schutz von Ihnen und Ihren Badegästen.

Der ideale pH-Wert von Poolwasser
ist zwischen 7,0 und 7,4.Liegt er darunter, ist das Wasser zu sauer, darüber zu alkalisch.
Und dann leiden Augen, Haut und Haare – und die verwendeten Poolpflegemittel verlieren an
Wirkung.Allerdings kann der pH-Wert je nach Wasserhärte und Temperatur stark schwanken. Deshalb muss er
regelmäßig – mindestens einmal wöchentlich – kontrolliert werden.

Nicht nur Sie fühlen sich in Ihrem
Schwimmbecken wohl, sondern auch verschiedenste Mikroorganismen wie Bakterien, Pilze oder Algen. Diese sorgen durch rasche
Vermehrung für schleimige Beläge und Wassertrübung – aber auch für ein erhöhtes Infektionsrisiko.Deshalb ist es notwendig, die
Mikroorganismen fern und das Wasser in hygienisch einwandfreiem Zustand zu halten.

BAYROL bietet drei Arten der
Wasserdesinfektion zur Wahl:
• mit Chlor
• chlorfrei mit Aktivsauerstoff
• mit Brom

Wasserdesinfektion mit Chlor
Die Desinfektion mit Chlor ist die am häufigsten eingesetzte Methode der Wasserdesinfektion. Chlor zerstört nicht
nur Bakterien mit höchster Zuverlässigkeit,sondern beseitigt auch nicht filtrierbare organische Verunreinigungen.
Diese Methode der Wasserdesinfektion ist äußerst sicher, sorgt für hygienisch einwandfreies Wasser und bietet ein
gutes Preis-Leistungsverhältnis. Wir empfehlen einen permanenten Chlorgehalt von 0,5 bis 1,0 mg/L. Diesen
Wert, ebenso wie den pH-Wert, sollten Sie einmal wöchentlich mit dem Pooltester oder den Teststreifen Quicktest
überprüfen.

Wasserdesinfektion mit Aktivsauerstoff
Die Wasserpflege mit Aktivsauerstoff ist die sanfte und geruchlose Alternative zu Chlor. Das mit Sauerstoff
gepflegte Wasser ist kristallklar und dabei schonend zu Haut, Augen und Haaren.Diese Pflegemethode erfordert
allerdings eine erhöhte Aufmerksamkeit, damit die desinfizierende Wirkunggewährleistet ist.
Achten Sie hierbei bitte exakt auf die angegeben Dosierhinweise auf dem Etikett.

NEWS

Karl Schneeberger
Schwimmbad-Montage-Technik e.U.

www.schwimmbad1a.at



Albenedt 12 » A-4655 Vorchdorf
Letzte Änderung: 23.04.2021

(L:21/K:2018017) / lc:1031 / cp:1252 | © superweb.at/v17